Orientteppich Baffte Nain Achmad Youssefi
Baffte-Nain-Teppich

Auszug aus dem Gutachten von
GEROLD LEMM, seit 1965 Sachverständiger für orientalische Flachgewebe und Orientteppiche.
Original liegt vor:

Ein ausgefallenes Muster für einen Nain-Teppich in feinster Knüpfarbeit und mit Baffte-Signum

Provenienz / Ursprungsland:
Nain / Iran
Größe: ca. 258 x 169 cm
Entstehungszeit:
neuzeitlich, 15–20 Jahre alt

Sennehknoten /1,44 Mio. per qm
(13 x 11 Knoten/Quadratzentimeter)
Naturseide / Flormaterial samtige, strapazierfähige Schafschurwolle mit großem Anteil Naturseide

Farben und Motive:
Cremefarben / Großes rundes Medaillon im cremefarbenen fond; Arabesken, Ranken, Vasen mit den sog. "Golferin"-Blumen, die Ecken sind ausgearbeitet.
Umlaufende Bordüren:
Beigegrundig mit Blumenvasen, Arabesken, Palmetten, Ranken, Rosetten, Blumen, Blüten und Blättern.

Zeitwertschätzung 2010 / steigend:
50.000–55.000 Euro

Signum: Baffte Nain Achmad Youssefi
Baffte-Nain-Signum

MittelornamentMittel-Medaillon

RückseitenansichtRückseitenansicht

Bemerkungen: Ein Nain-Teppich mit ausgefallenem Muster in klassischen Farben. Flor aus samtig-seidiger Schurwolle von allerhöchster Qualität mit großem Naturseide-Anteil. Grundgewebe aus Naturseide. Mit Signum.