Orientteppich Täbriz mit Seide
Täbriz Seide

Man sagt, dass die schönsten Teppiche aus Täbriz kommen. Tatsächlich haben sie einen Unterschied zu den übrigen Perserteppichen, denn das westlich gelegene Täbriz steht unter türkischem Einfluss. Nur hier verwendet man den vertikalen, drehbaren Knüpfstuhl und knüpft mit einem Messer, an deren Ende sich ein Haken befindet. Knüpfen und schneiden geschieht im gleichen Arbeitsgang. Die Knüpfart ist der türkische Doppelknoten und verwendet die feine Brustwolle der ersten Schafschur gern mit Seide.

Herstellungszeit: 80-er Jahre
über 1 Millionen Knoten
Zeitwert: ca. 18.000,- €


Signatur-taebrit-seide
Die Signatur des Knüpfers